Die Musik, die die Motivation fördert

16. Mai 2018 | Bewerbungsgespräch | Christopher Arimont

Welche Musik soll man vor einem Einstellungsgespräch hören?

Musik wirkt sich auf die Motivation, die Arbeitsproduktivität und das Selbstvertrauen positiv aus. Ein Team von Kellogg School of Management stellte sich die Frage, ob Musik in bestimmten beruflichen Zusammenhängen, beispielsweise bei einem Einstellungsgespräch, motivierend wirkt. Unter der Leitung des Marketing-Professors Derek Rucker führte ein Team daher eine Reihe von Tests durch, um die Musikstile festzulegen, die man vor einem Einstellungsgespräch oder auch einem Meeting hören sollte.

Im Rahmen des ersten Tests wurden die Kandidaten in ein „Labor“ eingeschlossen und sollten unterschiedliche Musikstücke klassifizieren, je nachdem, ob diese das Selbstvertrauen bzw. eine optimistische Stimmung förderten. Im Ergebnis dieses Tests stellten die Forscher fest, dass diejenigen Musikstücke, die Gefühle von Selbstvertrauen und Tatkraft am stärksten förderten, am geeignetsten wären.

Was als ein etwa unbedeutendes Thema angesehen werden könnte, gewissermaßen als Ergebnis einer soundsovielten amerikanischen pseudowissenschaftlichen Untersuchung, stellt jedoch bei genauerem Hinsehen eine recht praktische Information darüber dar, welche Musik man hören sollte, um sich vor einem wichtigen Gesprächstermin zu motivieren.

Was die als ‚motivierend‘ bezeichneten Musikstücke von den weniger ‚motivierenden‘ unterscheidet: deren Bass-Linie. Je höher die Bass-Linie ist, umso mehr befinden sie sich im Spitzenbereich der Liste.

Musik beeinflusst – so wäre festzuhalten- das Selbstvertrauen, besonders wenn man das Wort ergreifen oder einen Dialog beginnen muss. Was die Unterschiede zwischen den Musikstücken, die man sich anhören sollte, betrifft, so ist dies keine Frage des Stiles. Die Wissenschaftler rückten das in den Vordergrund, was die als ‚motivierend‘ bezeichneten Musikstücke von den weniger ‚motivierenden‘ unterscheidet: deren Bass-Linie. Je höher die Bass-Linie ist, umso mehr befinden sie sich im Spitzenbereich der Liste.

Für welches Musikstück sollte man sich konkret entscheiden? Dies bleibt nach wie vor eine Frage der subjektiven Einstellung, die jeder bzw. jede individuell beantworten muss. Der Bewerber wird sich also für das Musikstück entscheiden, das ihn am stärksten ‚motiviert‘.

verwandte Stellenangebote
alle verwandte Stellenangebote
verwandte Artikel