Landschaftsgärtner/-in

13. Juli 2018 | Berufsbilder |

Als für die Parks und Grünflächen zuständiger ‚Architekt‘ trägt der Landschaftsgärtner erheblich zum Erscheinungsbild der jeweiligen Stadt bzw. der ländlichen Bereiche bei. Die Stadt- und Gemeindeverwaltungen wenden sich an die Landschaftsgärtner unter dem Gesichtspunkt der Umsetzung kreativer Lösungen. Dabei muss der Landschaftsgärtner genau auf die Vorgaben achten und die Realitäten im Blick haben; die Lebensqualität soll optimiert werden. Landschaftsgärtner arbeiten im städtischen oder ländlichen Bereich, wo Grünzonen geschaffen bzw. erneuert werden. An diese Fachleute wendet sich die öffentliche Hand auch anlässlich der Errichtung einer Autobahn oder einer Straßenbahnstrecke.

Ihr möglicher Einsatz erstreckt sich von den Vorentwürfen über die Umsetzung der Pläne bis zur Betreuung einer Baustelle. Sie erstellen die Projektdokumentationen in Form von Bildern und Texten (perspektivistische Zeichnungen, Anordnungspläne, Skizzen etc.). Sie beherrschen die Techniken der Gestaltung grüner Bereiche vollkommen und nutzen die saisonalen Pflanzen. Nützlich sind für die Ausübung dieses Berufes Kenntnisse im Maurerhandwerk (Raumteiler), in der Elektrizität (Heizung, Beleuchtung), bezüglich Wasserleitungsinstallationen, Hydraulik (Bewässerungssysteme), bzw. auch im Maschinenbau. Für die Abfassung der Dokumente ist genaues Arbeiten erforderlich. Kompetenzen im rechnergestützten Zeichnen (d.h. Anwendung von CAD) sind erforderlich.

Landschaftsgärtner arbeiten im städtischen oder ländlichen Bereich, wo Grünzonen geschaffen bzw. erneuert werden.

Im Kontakt mit Kunden besitzen die Landschaftsgärtner gutes Verhandlungsgeschick und wissen, wie man sich am Markt durchsetzt. Kenntnisse des Rechtlichen und im Bereich der Verwaltungen der öffentlichen Hand sind nützlich. Die Landschaftsgärtner arbeiten zwar oft vom Büro aus, sie fahren aber auch an die Orte, in denen das Projekt umgesetzt werden soll und machen sich mit den dortigen Gegebenheiten vertraut. Im Allgemeinen sind die Landschaftsgärtner beschäftigenden Firmen kleine Unternehmen. Zahlreiche Berufsangehörige arbeiten aber auch alleine oder zu zweit. Auf die Arbeitszeiten sollte man nicht zu sehr achten; sie sind lang, vor allem wenn man freiberuflich tätig ist. Im öffentlichen Dienst werden ebenfalls Stellen angeboten. Die Ausbildung findet in Schulen oder Fachausbildungsstätten statt.

verwandte Stellenangebote
alle verwandte Stellenangebote
verwandte Artikel