Danielle Crokaerts-Janssens von Key Job SA

Sie üben die Funktion des CEO und zugleich die Personalleitung aus. Was ist für Sie in dieser Doppelfunktion besonders interessant?

Key Job besteht seit mehr als 30 Jahren. Ich habe im Unternehmen von ganz unten angefangen, und im Zuge der Neueinstellungen konnte ich mir die erforderlichen Erfahrungen und Fähigkeiten aneignen. Die Übernahme der Funktion der Personalleitung ergab sich auf ganz natürliche Weise. Ich verfüge über ein Universitätsdiplom in Handelswissenschaften, und das Teammanagement war Bestandteil der universitären Ausbildung.

Welche beruflichen Profile suchen Sie?

Wir suchen aufgrund der in Luxemburg üblichen viersprachigen Arbeitsumfelder vor allem mehrsprachiges Personal; dieses muss für die Übernahme von Aufgaben im Weiterbildungsbereich über ein akademischen Niveau und bzw. eine akademische Mindestqualifikation verfügen und pädagogische Kompetenzen nachweisen. Unabhängig von ihren IT-Kompetenzen werden diese Mitarbeiter/-innen von uns intern – nach unseren Methoden und mit unseren Instrumenten – angeleitet und qualifiziert. Wir suchen zudem erfahrene ältere Weiterbildungsfachkräfte, die als Kursleiter/-innen in der individuellen Weiterentwicklung entsprechend kompetent sind.

Worin bestehen für Sie die wichtigsten Kriterien bei der Einstellung eines Bewerbers bzw. einer Bewerberin?

Der Einsatz der Digitaltechnik veranlasst uns nachdrücklich, unsere bisherigen Methoden in der Konzeption unserer Tätigkeit und in der Gestaltung der Kooperationsbeziehungen, die auch unsere bisherigen planerischen und organisatorischen Methoden widerspiegelt, an die neuen Anforderungen anzupassen. Wir suchen Personen, die gerne Veränderungen mitgestalten, die sich weiterentwickeln möchten, flexibel und motiviert sind, eigenständig zu arbeiten. Die Weiterbildung beinhaltet daher ständige und nachhaltige Anstrengungen; man bringt sich in die alltäglichen Arbeitsabläufe ein und ist bei der Bearbeitung von IT-Fragen hochmotiviert.