Reiseagent/in

Mit zahlreichen Katalogen ausgestattet, stehen Reiseagenten ihren Kunden in direktem Kontakt zur Seite und passen sich deren Wünschen an. Vorlieben, Budget und Disponibilität dienen als jeweiliger Maßstab für die verschiedenen Angebote (Pauschal- und Rundreisen, Flugtickets, Kreuzfahrten, Hotelübernachtungen etc.). Sobald die Kunden sich entschieden haben, werden unter anderem Flüge und sogar Autos für den Aufenthalt gebucht. Auch bei anderen Formalitäten, wie die Gültigkeit der Ausweise, Impfungen oder Visa, stehen sie hilfreich bereit.

Ein einwandfreies Erscheinungsbild, eine ausgewogene Eloquenz, Mehrsprachigkeit sowie ein Händchen für die Kunden sind die Basis dieser Tätigkeit.

Nach einer Lehrzeit erhalten Reiseagenten in Luxemburg ihr DAP (diplôme d'aptitude professionnelle), bevor sie in der Agentur, in der sie schon ab dem ersten Jahr beschäftigt sind, fest angestellt werden. Der theoretische Teil der Ausbildung bezieht sich auf geografische, sprachliche sowie rechnerische Kenntnisse. Der praktische Teil betrifft Kundenberatung, Beherrschen der verschiedenen Buchungssysteme sowie administrative Tätigkeiten.