Was Sie über den CV wissen sollten

Studien haben gezeigt, dass Arbeitgeber einen CV durchschnittlich innerhalb von 30 Sekunden bewerten. Umso wichtiger ist es von Anfang an zu beweisen, dass Sie die Voraussetzungen für den Job erfüllen. Dies setzt voraus, dass Sie sich klare Ziele für Ihre Karriere gesetzt haben um diese dann im CV zur Geltung zu bringen und zu vermitteln wo Sie zur Zeit stehen und was Sie och erreichen wollen.


Im Vordergrund stehen Ihre Kernkompetenzen, Ihre diesbezügliche Erfahrung als auch Ihre Stärken und Schwächen.
Nutzen Sie Ihre Kernkompetenzen und Erfahrung um zu zeigen, dass Sie für den Job gemacht sind und Sich ins Unternehmen einbringen können.


Hierbei ist es manchmal notwendig Ihren CV dem Posten in Aussicht anzupassen. Sollte die Jobanzeige z.B. voraussetzen, dass Sie bereits in einem multikulturellen Umfeld gearbeitet haben sollten Sie sicherstellen, dass Ihre internationalen Erfahrungen und Kompetenzen im CV zur Geltung kommen.
Es ist überaus wichtig Ihren CV dem geforderten Profil anzupassen indem Sie die Kriterien, die Sie erfüllen, für den Leser zur Geltung bringen und dem Arbeitgeber somit einen guten Grund geben, Sie zum Bewerbungsgespräch einzuladen. Vergessen sie hierbei nicht, dass viele Arbeitgeber den CV nach Kriterien durchsuchen, die Ihrer Ansicht nach „unerlässlich“ sind und CVs welche diese Kriterien nicht erfüllen bestehen die Vorauswahl nur schwer.
Falls Sie nicht alle Kriterien erfüllen, sollten Sie auf keinen Fall angeben Kompetenzen zu haben die Sie nicht besitzen, denn sollte der Personaler dies entdecken, erübrigt sich der Rest. Sollten Sie nicht in der Lage sein alle Kriterien zu erfüllen, so sollten Sie durch Ihren CV zu verstehen geben, dass Sie lernfähig sind und dass Sie in der Lage sind, sich die Fähigkeiten die Ihnen noch fehlen anzueignen und zu entwickeln.


Seien Sie sich bewusst, dass sie durch den CV Ihre Errungenschaften und Erfolge verkaufen wollen, um bei Ihrem Gegenüber das Bedürfnis zu wecken, Sie für die Firma zu gewinnen anstatt lediglich Ihre vergangenen Verantwortungen aufzulisten. Es geht in erster Linie darum, dass Ihr Mehrwert für das Unternehmen dem Arbeitnehmer klar wird und Sie somit sein Interesse wecken.

CV Checkliste

Bevor Sie Ihren CV exportieren oder weiterleiten, gehen Sie noch einmal diese Checkliste durch. Vergessen Sie nicht, dass ein guter CV Ihnen genauso viele Türen öffnen kann, wie ein schlechter CV schließen kann. Sorgen Sie also dafür, dass er perfekt ist, bevor Sie ihn einsenden.

  • Sind Ihre persönlichen Angaben ( Name, Adresse, Telefonnummer etc.) aktuell und gut sichtbar?
  • Ist Ihr CV strukturiert und liest er sich gut?
  • Bringen Sie Ihre Kernkompetenzen und Erfahrungen genug zur Geltung?
  • Stellen Sie sicher, dass sich keine Grammatik- oder Rechtschreibfehler eingeschlichen haben.
  • Ist Ihr Schreibstil angepasst?
  • Haben Sie Ihre Hauptverantwortungen und Aufgaben Ihrer vergangenen Jobs kurz aber ausführlich genug erläutert?
  • Ist Ihr CV dem Posten angepasst, für welchen Sie sich bewerben wollen?
  • Sind noch Informationen im CV, die für die Stelle unwichtig sind (also zu entfernen sind) ?
  • Animiert Ihr CV zum lesen?
  • Haben Sie Schlüsselwörter aus der Anzeige eingebaut um die Aussagekraft zu erhöhen?